Börse Express – APA – N A C H R I C H T E N Ü B E R B L I C K

0



Unterschriften-Sammlung für die Hofburg-Kandidatur läuft
Wien – Amtsinhaber Alexander Van der Bellen, FPÖ-Kandidat Walter
Rosenkranz und Bierpartei-Gründer Dominik Wlazny haben am Dienstag –
dem Starttag für das Unterschriften-Sammeln – mit öffentlichen
Auftritten um Unterstützung für ihre Bundespräsidenten-Kandidatur
geworben. 6.000 Wahlberechtigte müssen sie bis 2. September für sich
gewinnen, um am 9. Oktober am Stimmzettel zu stehen. Insgesamt
bemühen sich darum 20 Österreicher und Österreicherinnen.
Anführer von Al-Aqsa-Brigaden in Nablus bei Razzia getötet
Ramallah/Tel Aviv/Nablus – Nach der Gewalt rund um den
Gazastreifen sind am Dienstag bei Einsätzen der israelischen Armee
im Westjordanland drei Palästinenser getötet und Dutzende weitere
verletzt worden. Bei einer Hausdurchsuchung in Nablus sei Ibrahim
al-Nabulsi getötet worden, ein hochrangiger Vertreter der
Al-Aqsa-Märtyrerbrigaden, teilten der israelische
Inlandsgeheimdienst Shin Bet und das Militär am Dienstag mit. Bei
der versuchten Festnahme habe man Sprengsätze und andere Waffen
gefunden.
Russische Öllieferungen durch Ukraine eingestellt
Moskau – Der Transit von russischem Öl über die Pipeline Druschba
nach Ungarn ist nach Angaben aus Moskau eingestellt worden. Der
russische Pipeline-Monopolist Transneft machte für den Lieferstopp
die Ukraine verantwortlich. Nach Angaben eines Transneft-Sprechers
hängt die Beendigung des Transits mit Zahlungsproblemen zusammen:
Die Ukraine fordere für die Durchleitung Vorkassa, doch von
Transneft getätigte Zahlungen seien wegen neuer europäischer
Sanktionen zurückgewiesen worden.
RH-Rohbericht kritisiert hohe Beraterkosten bei COFAG
Wien – Die für die Verteilung der milliardenschweren Coronahilfen
zuständige COFAG (Covid-19-Finanzierungsagentur des Bundes) ist von
März 2020 bis Juni 2021 vom Rechnungshof (RH) geprüft worden. Im
Rohbericht soll ein erschreckendes Bild gezeichnet werden, berichten
die Wiener Wochenzeitung „Falter“ und „Der Standard“. Auf diesen
196-seitigen Rohbericht kann die COFAG noch antworten, danach wird
ein offizieller Bericht erstellt.
Ein Toter nach Explosionen auf Halbinsel Krim
Kiew (Kyjiw)/Moskau – Auf der von Russland annektierten
ukrainischen Schwarzmeer-Halbinsel Krim ist lokalen und Moskauer
Angaben zufolge ein Munitionsdepot auf einem Luftwaffenstützpunkt
explodiert. In sozialen Netzwerken kursierende Videos zeigten am
Dienstag zudem Explosionen und große Rauchwolken, die bei dem Ort
Nowofjodorowka unweit des Badeortes Feodossija aufgenommen worden
sein sollen. Ein Mensch sei getötet worden, teilte Krim-Chef Sergej
Aksjonow nach Angaben russischer Agenturen mit.
Wiener Börse schließt mit Kursverlusten
Wien – Der heimische Leitindex ATX verlor am Dienstag 0,72
Prozent und schloss bei 3.021,74 Zählern. Auch das europäische
Umfeld zeigte sich mit negativen Vorzeichen. Viele Anleger hielten
sich vor der Bekanntgabe der mit Spannung erwarteten
Verbraucherpreisdaten aus den USA am Mittwoch mit Engagements
zurück, kommentierte ein Marktbeobachter. Heute blieb es datenseitig
ruhig. Auch die Meldungslage zu den heimischen Unternehmen fiel sehr
mager aus.
Die Auswahl der Meldungen für diesen Nachrichtenüberblick
erfolgte automatisch.
red
Copyright APA. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von APA ist nicht gestattet.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More