Devisen Wien (Früh) – Euro mit leichten Zuwächsen zum US-Dollar | 30.05.22

0


Der Euro hat sich am Montag in der Früh mit leichten
Zuwächsen gegenüber dem Euro präsentiert. Die Gemeinschaftswährung
notierte um kurz vor 9.00 Uhr bei 1,0754 Dollar, nachdem sie am
Freitagabend etwas darunter mit 1,0735 Dollar gehandelt worden war.Im Fokus stehen am heutigen Handelstag Inflationspreise, allen
voran aus Deutschland. Sie werden am frühen Nachmittag
veröffentlicht. Zuvor könnten am Vormittag Teuerungsdaten aus
Spanien Impulse setzen. Im Monatsvergleich sei erneut mit einem
kräftigen Preisanstieg zu rechnen und es gebe kaum Entspannung bei
den Benzinpreisen, kommentierten die Experten der Helaba zum
deutschen Datensatz.Mit Hinblick auf die Charttechnik schrieben die Analysten: „Der
Euro hat dicht unterhalb der Widerstandszone um 1,08 eine
Verschnaufpause eingelegt. Hinweise auf eine nachlassende
Zinsspekulation in der Eurozone gab es nicht, aber auch keine
forcierten Zinserwartungen bezüglich der Fed.“sto/ger ISIN EU0009652759 EU0009652759

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More